Wind aus Sapporo

2017-11-18

Eingelegts Gemüse




Im Herbst bereitet man sich auf den Winter vor. Eine solche Vorbereitung ist das Eingelegten von Gemüse. Früher wurden viele Rettiche vor jedem Haus aufgehängt, um in der Sonne zu trocknen.

Obwohl Rettich ein typisch japanisch eingelegtes Gemüse ist, sieht man ihn draußen vor dem Häusern immer seltner.


Heute kann man ihn einfach im Geschäft kaufen und viele scheuen die komplizierte Arbeit. Deswegen sieht man heute selten Rettch außerhalb eines  Supermarktes.    ( M. K. )  


2017-11-16

Wohin sind Makrelenhecht und Lachs verschwunden?

 
Makrelenhecht und Lachs sind typische Delikatessen des Herbstes.
Dieses Jahr jedoch ist der Fang bei beiden Fischen schlecht ausgefallen.
Makrelenhechte auf dem Ladentisch sind ziemlich klein und sehen nicht so lecker aus.
Lachslaich kostet zwei Mal bis drei Mal so viel wie im letzten Jahr.
Deswegen kam es zu mehreren Diebstählen von Lachslaich in künstlichen Ausbrütungsanlagen. Viele Lachse, von denen Laiche weggenommen wurden, wurden in der Nähe der Anlagen gefunden.
Solch ein gemeines Verhalten! Wie schade!

Laubfärbung

Mit der Laubfärbung ist es leider schon vorbei. Die Blätter haben sich im Herbst von Tag zu Tag verfärbt und flattern langsam herab. Oh, was für eine Naturerscheinung das ist! Ich habe diese romantische Atmosphäre genossen und warte schon auf nächstes Jahr.

Ein Energielieferant, um den Winter zu überleben



Die Herbstfärbung in diesem Jahr war viel schöner als gewöhnlich. Diese Fotos habe ich in der Hokkaido Uni aufgenommen. So kann ich genügend Energie in der farbenfreudigen Natur tanken. Und damit bereite ich mich auf den grauen Winter vor.

2017-11-05

Achtung beim Klettern



Ich fand neulich ein Schild am Bergeingang von Jozankei Tengudake (1145m)

“Sie müssen auf eigene Verantwortung darauf achten, nicht umzufallen, nicht auszurutschen, nicht hinunter zu fallen oder vom Weg abzukommen.“

Das Wetter in den Bergen ändert sich schnell.

Wir machen einen Kletterplan, und möchten verantwortungsvoll bergsteigen.

2017-10-28

Der erste Schnee des Jahres




In der Zeit in der sich die farbigen Blätter verabschieden fiel der erste Schnee in Sapporo – und das drei Tage später als letztes Jahr. Wenn ich Auto fahre, halte ich vorsichtig Ausschau nach plätzlichem Schnee. Es hat gerade zu den Zeitpunkt angefangen zu schneien als ich überlegte, auf Winterreifen umzustellen. 
Der Winter steht schließlich vor der Tür.

Blauer Teich in Furano



In Furano liegt ein neuer Teich. Nach dem Ausbruch des Tokachi-Vulkans 1988 wurde ein kleiner Damm mit Beton gebaut, um die Stadt vor Schlamm zu schützen. In dem hat sich Wasser nach und nach angestaut und es ist ein blauer Teich entstanden.


In dem Teich fließt alminiumhaltiges Wasser aus der heißer Shirogane-Quelle. Bei Vermischung des Partikels Kolloid mit Aluminium reagiert das Wasser mit Blaufärbung, was der Grund dafür sein soll, dass das Wasser des Teiches so blau erscheint. Aber man weiß noch nicht genau. ( M. K. )